Moderation

Arancha GozalezArancha Gozalez
ZVG

Arancha González Laya

Dekanin, PSIA - Sciences Po Paris

Durch die verstärkte Bildung globaler geopolitischer und wirtschaftlicher Blöcke haben sich der Freihandel und die internationale Zusammenarbeit im letzten Jahrzehnt dramatisch verändert. Welche Rolle und Zukunft hat der Multilateralismus heute? Welchen Einfluss hat dies auf die europäische Industrie- und Wirtschaftspolitik sowie -strategie? Und was bedeutet es, dass die Handelspolitik mehr und mehr zu einer Frage der nationalen Sicherheit wird?

Die ehemalige spanische Aussenministerin Arancha González ist Expertin für internationalen Handel und vereint Perspektiven und Erfahrungen aus der nationalen und internationalen Politik, der globalen (Handels-) Governance und der Wirtschaft. Am Annual Meeting 2024 wird sie uns Wege aufzeigen, wie sich Europa zu einem starken, unabhängigen Wirtschaftsblock entwickeln kann und was heute für international tätige Führungskräfte wichtig ist, um das Unternehmen erfolgreich durch wirtschaftlich und politisch komplexe Realitäten zu navigieren.

Arancha González ist Dekanin der Pariser Hochschule für Internationale Angelegenheiten an der Sciences Po und die erste Frau, die diese Position innehat.  Zuvor war González spanische Ministerin für auswärtige Angelegenheiten, Europäische Union und Zusammenarbeit (2020-2021). González setzt sich für inklusiven und nachhaltigen Handel ein.

zurück zur Übersicht

Host

Arancha GozalezArancha Gozalez
ZVG

Arancha González Laya

Dean, PSIA - Sciences Po Paris

The increased formation of global geopolitical and economic blocs has dramatically changed free trade and international cooperation in the last decade. What is the role and future of multilateralism today? What influence does this have on European industrial and economic policy and strategy? And what are the implications of the fact that trade policy is increasingly becoming a question of national security?

Former Spanish Foreign Minister Arancha González is an expert on international trade and brings together perspectives and experiences from national and international politics, global (trade) governance and business. At the Annual Meeting 2024, she will show us ways in which Europe can develop into a strong, independent economic bloc and discuss what is important today for internationally active managers to successfully navigate the company through economically and politically complex realities.

Arancha González is Dean of the Paris School of International Affairs at Sciences Po and the first woman to hold this position.  Previously, González was Spain's Minister of Foreign Affairs, European Union and Cooperation (2020-2021). González is an advocate for inclusive and sustainable trade.

back to overview