Moderation

Olivia LazardOlivia Lazard
Bild: ZVG

Olivia Lazard

Director, Peace in Design Consulting

Olivia Lazard ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Carnegie Europe sowie Direktorin bei Peace in Design Consulting Ltd.

Ihre Forschung konzentriert sich auf die Geopolitik des Klimas, den durch den Klimawandel eingeleiteten Wandel und die Risiken von Konflikten und Fragilität im Zusammenhang mit Klimawandel und Umweltkollaps.

Sie verfügt über mehr als zwölf Jahre Erfahrung im Bereich der Friedensförderung auf Feld- und Politikebene. Ursprünglich spezialisiert auf die wirtschaftlichen Aspekte von Konflikten, hat sie für verschiedene Nichtregierungsorganisationen, die Vereinten Nationen, die Europäische Union und Geberländer im Nahen Osten, Lateinamerika, Subsahara-Afrika sowie Teilen Asiens gearbeitet. Bei ihrer Forschung vor Ort lag ihr Fokus darauf zu verstehen, wie Globalisierung und internationale Wirtschaftssysteme Gewalt- und Verwundbarkeitsmuster beeinflussen und neue Formen von Konfliktsituationen schaffen können, denen unsere gegenwärtige Governance nur schwer gewachsen ist.

Olivia Lazard ist Absolventin der London School of Economics and Political Science (LSE) und hat ihr International Political Economy Studium mit einem Master of Sciences 2009 abgeschlossen.

zurück zur Übersicht

Host

Olivia LazardOlivia Lazard
Bild: ZVG

Olivia Lazard

Director, Peace in Design Consulting

Olivia Lazard is a fellow at Carnegie Europe and a Director at Peace in Design Consulting Ltd.

Her research focuses on the geopolitics of climate, climate change-induced change, and the risks of conflict and fragility related to climate change and environmental collapse.

She has over twelve years of experience in peacebuilding at field and policy levels. Originally specializing in the economics of conflict, she has worked for various non-governmental organizations, the United Nations, the European Union, and donor countries in the Middle East, Latin America, sub-Saharan Africa, and parts of Asia. Her research in the field has focused on understanding how globalization and international economic systems can influence patterns of violence and vulnerability and create new forms of conflict situations that our current governance struggles to address.

Olivia Lazard is a graduate of the London School of Economics and Political Science (LSE) and completed her International Political Economy studies with a Master of Sciences in 2009.

back to overview